Greifertechnik

Roboterhand, End-of-Arm-Tool, Entnahmehand ... sind weitere gebräuchliche Begriffe für das, was wir unter Greifertechnik verstehen.

So einzigartig wie das Spritzgusswerkzeug, so individuell ist unsere Greifertechnik. Von der einfachen Entnahmehand bis hin zur komplexen Greifertechnik haben wir inzwischen Hunderte von Roboterhänden gebaut. Die Bandbreite reicht von der Entnahme von Mircorspritzgussteilen mit einem Teilegewicht von 0,001g bis hin zu Roboterhänden für Werkstücke mit 70 kg Gewicht.
Unsere Greifhände behandeln Ihre Produkte so sorgfältig, dass Ihr Qualitätssicherungssystem seine Freude daran haben wird.

Aufgaben, die unsere Roboterhände gerne für Sie übernehmen sind beispielsweise:

Aber auch nicht alltägliche Aufgaben wurden schon in der Roboterhand umgesetzt wie z.B.:

Projektbeispiele:

Schaumrad

Bei diesem Schaumrad musste unser Greifer sowohl Teile ins Werkzeug einlegen wie auch Fertigteile entnehmen. Die Bereitstellung der Einlegeteile wurde ebenfalls durch die kiki Ingenieurgesellschaft mbH realisiert.

Drehwinkelsensor

Diese hochautomatisierte Anlage zur kompletten Fertigung und Montage eines Sensors erforderte einen komplexen kiki-Greifer mit mehreren Funktionen. Die komplette Anlage konnte durch die konstruktive Zusammenarbeit von verschiedenen Industrie- und Forschungspartner erfolgreich abgeschlossen werden.